Roadtrip #4: Canmore, Revelstoke and back to Van.

Shortly after Banff, in Canmore and Calgary, it was time to slowly head back direction Vancouver.
But first of all, let me tell you about snow in May again haha! It seriously snowed all night in Canmore!
Kind of unrealistic to go rock climbing or even sleep in a tent. Since Ieva was already gone home at that point,
Gabija and I decided to make ourselves a home in our car. At least we where not cold 🙂

Kurz nach Banff, in Canmore und Calgary, war es an der Zeit langsam wieder Richtung Vancouver zu fahren.
Aber zu allererst, lasst mich euch nochmal vom Schnee im Mai berichten :D! In Canmore hat es ernsthaft die ganze Nacht geschneit! Dadurch, dass Ieva schon heimgeflogen war, haben Gaby und ich uns es im Auto gemütlich gemacht. Zumindest haben wir nicht gefroren 🙂

 
Only one day later, in Revelstoke, we were treated with sunshine and a beautiful hike to a waterfall. It goes without saying that we were stoked to find out there is a beautiful lake close by! Great afternoon.
Since we were not able to go rock climbing in Canmore, we stopped by in Penticton to find out more about the famous Skaha Bluffs!

Nur einen Tag später, in Revelstoke, wurden wir mit Sonnenschein und einer tollen Wanderung zum Wasserfall belohnt. Ganz klar, dass wir begeistert waren, herauszufinden dass ein wunderschöner See gleich in der Nähe war. Ein super Nachmittag.
Da wir in Canmore nicht klettern gehen konnten, haben wir in Penticton angehalten um mehr über die bekannten Skaha Bluffs herauszufinden!
(On our way to Revelstoke)

On the campsite we went above and beyond and cooked some salmon and veggies. Yummm 🙂 The next morning we headed out early, pretty happy about already 20 degrees so early in the day. You can imagine, by noon we were sweating like hell haha! Still, awesome experience in the rocks 🙂 Gaby did excellent on her very first climbing experience.

Am Campingplatz haben wir uns selbst übertroffen und Lachs mit Gemüse gemacht. Yummmm 🙂 Am nächsten Tag sind wir früh los, ziemlich glücklich über 20 Grad schon am Morgen. Ihr könnt euch vorstellen, mittags haben wir schon ordentlich geschwitzt 😀 Trotzdem, es war eine wahnsinns Erfahrung an den Wänden 🙂 Gaby hat eine super Leistung bei ihrer ersten Kletterübung absolviert!



Well, every trip ends at some point and our last night was on a campsite in Hope, sunset and river view for dinner again. We’ll miss our cozy tent 🙂

Naja, jede Reise endet mal und unsere letzte Nacht verbrachten wir auf einem Campingplatz in Hope. Sonnenuntergang und Ausblick auf den Fluss zum Abendessen. Wir werden unser gemütliches Zelt vermissen 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s