Bowen Island & the Chief

Endlich wieder raus in die Natur gings die letzten zwei Tage für mich 🙂

Tag 1: Bowen Island

img_1591-2

img_1583-1

img_1587-2

img_1590-2

cimg1652

cimg1665

cimg1685

Losgegangen ists leider gleich mit einer Stunde Wartezeit an der Fähranlegestelle.
Sagt mir eins: Nicht mit den Busplänen der Innenstadt zu vergleichen, und davon ausgehen, dass eh gleich die Nächste anlegt 😀

Der strahlende Sonnenschein auf der wunderbar kitschigen Insel hats dann aber richtig belohnt.
Vom „Hafen“ gehts gemütlich zum Killnary Lake, worin sich die Berge drumherum spiegeln.

Nach steileren Passagen sind wir dann zum Südgipfel vom Mount Gardener gekraxelt. Leider eindeutig
„NO VIEW“. Zu viele Bäume. Ein Gipfel ohne Ausblick?
Zum Glück ist der Nordgipfel nicht weit, und da seht ihr ja, war der Ausblick gigantisch. 🙂
An kalten Tagen sieht man sicher noch klarer und weiter.
Nach gemütlichem Picknick mit Scones & Zimtschnecken gings wieder ins Tal und mit der Fähre zurück ans Festland. Gelungener Tagesausflug mit viel Sonne, britischen/französischen/deutschen Dialekten und ordentlich Beinarbeit.

Tag 2: THE CHIEF

img_1615-1

img_1607-1

img_1626

img_1619-1

img_1778

img_1774

cimg1715

cimg1727

cimg1720

cimg1731

.. Diesen gigantischen Felsbrocken findet man in Squamish, eine Stunde Autofahrt nördlich von Vancouver.
Der Van zählte: 1 Franzose, 2 Iren, 1 Japanerin und 2 Deutsche. Wasserflaschen gefüllt, Sandwiches geschmiert und Schokoriegel eingepackt und los gings. Um 7 Uhr morgens Richtung Norden. 🙂

Die 3 Gipfel des Chiefs sind der Höhe nach ansteigend, wir waren 700 Höhenmeter später am Ziel, dem 3. Gipfel.
Jeder hat seinen eigenen, indiviuellen Ausblick. Einzige Gemeinsamkeiten: die letzten Meter sind immer wir mit Hilfe eines Stahlseiles nach oben geklettert, oben angekommmen laufen einem einmal schonmal neugierige Chipmunks über den Weg. Ganz heiß auf unser Studentenfutter 😉

Unseren Weg ins Tal mussten wir uns dann dann die meiste Zeit leider durch Geröll suchen.
Der Wald dort sieht auch nicht richtig gesund aus, viele umgeknickte Bäume.

Somit bin ich jetz erschöpft und entspannt wieder in der Großstadt angekommen 🙂

Finally, two more days for me in the beautiful wilderness and nature.

Day 1: Bowen Island
We started with one hour to wait at the farry port to Bowen Island. Dont expect the farrys run like the busses downtown!

The gorgeous sunshine at the lovely, romantical island let us forget about it immidiatly.
You find your way up from the port to Lake Kilnary, where you can see the mountain reflective.

After a few steep passages, we scrambled up to the South Summit. Definetely NO VIEW.
Too much trees up there. A Summit without a view?
Fortunately the North Summit is not far away and the view from over there was stunning, as you can see 🙂
I am sure the view is magical, when it is cold and clear.

After a delicious picknick with scones and cinnamon roles we went back to the valley and took the farry to Vancouver.
Perfect day trip with a lot of sun, british/french/german accents and a lot of legtraining!

Day 2: The Chief

… This magestic rock is located close to Squamish, 1h north from VAN.
In the Van: 1 frensh, 2 irish, 1 japanese, 2 german.
Filled waterbottels, prepared sandwiches and chocolate bars in the backpack, we started at 7 am on our way to the north.

The 3 summits of the chief are getting higher the further you get. After 700 m elevation gain we were at our goal: the third summit. Each of it got its own stunning, individuell view. The only similarity:
Each time the last meters can only be overcome with a steel rope and on top plenty of chipmunks are waiting for you and your nuts and raisins. 😉

Our way back to the valley was packed with rubble. Somehow, the forest doesnt look this healthy there. A lot of fallen trees.

Sofar I am back home in the city, groggy and relaxed 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s